Herzlich willkommen!


Elternarbeit an der Anne-Frank-Schule

Unterricht in der Anne-Frank-SchuleUnterrichtssituation

Einleitung

Wir glauben, dass Eltern und die Lehrerinnen und Lehrer ihrer Kinder die besten Partner sind. Wenn es um das Wohlergehen und das schulische Fortkommen unserer Schülerinnen und Schüler geht, sollten wir:

  • uns als Erwachsene in Erziehungsfragen regelmäßig verständigen,
  • uns bei besonderen Vorkommnissen gegenseitig informieren,
  • bei Problemen, die konsequenter Handlungen bedürfen, einheitlich vorgehen,
  • den Kindern schließlich so gemeinsam zeigen, dass sie uns sehr wichtig sind.

Kontrakte

Um die Zusammenarbeit zwischen Eltern und Schule so gut wie möglich zu gestalten, schließen wir nach der Anmeldung im 5. Schuljahr ein Bündnis für Erziehung und Lernen.

Diese Vereinbarung wird zwischen Schule und Elternhaus geschlossen. Für uns ist es wichtig, dass Eltern und Schule gemeinsam die Verantwortung für die Erziehung und das Lernen des Kindes tragen. Da Lernen nicht immer nur Spaß macht, sondern auch Anstrengung und Ausdauer notwendig sind, braucht Ihr Kind Ihre und unsere Unterstützung.


Weitere Informationen zur kontraktierten Elternarbeit finden sie im Downloadbereich




Konsequenzen daraus


Für uns als Schule bedeutet dieses z.B.,
  • dass elementare Lerninhalte vermittelt werden,
  • dass Regeln eingeführt werden, die Kinder brauchen, um sowohl fachlich als auch im zwischenmenschlichen Bereich lernen zu können,
  • dass Eltern die notwendigen Tipps und Informationen erhalten, die sie bei der Lernbegleitung benötigen,
  • dass wir Eltern Hilfe und Beratung bei Lernschwierigkeiten und anderen Problemen bieten.

Zu Beginn der 5. Klasse diagnostizieren wir den Lernstand Ihres Kindes. Individuelle, auf die Bedürfnisse Ihres Kindes abgestimmte Förderung schließt sich an.

Für Sie als Eltern bedeutet dieses z.B.,
  • dass Sie Interesse für das Lernen Ihres Kindes zeigen (z.B. indem Sie sich erzählen lassen, was und wie etwas gelernt wurde),
  • dass Ihrem Kind ein Arbeitsplatz zur Verfügung steht,
  • dass Sie dafür sorgen, dass Ihr Kind genügend Schlaf erhält,
  • dass Sie das notwendige Material für Unterricht und Hausaufgaben zur Verfügung stellen,
  • dass Ihr Kind an Schulwanderungen, Schulfahrten und Klassenfahrten teilnehmen wird, da sie unserem Bildungs- und Erziehungsauftrag entsprechen und zu unserem Schulprogramm gehören.






Seminare an der Anne-Frank-Schule

Seit 2002 bieten wir in Zusammenarbeit mit der Schulpflegschaft und der Elternschule Hamm viermal jährlich Seminare an zu Themen, die sich die Eltern unserer Schülerinnen und Schüler wünschen, z. B.

  • Mobbing
  • Drogenprävention
  • Pubertät
  • Streit schlichten
  • Sexueller Missbrauch
  • Coolness Training
  • Lernen lernen

Da einige Eltern immer helfen, diese Abende zu gestalten, kommt bei solchen Seminaren auch der Punkt „Gemütliches Beisammensein" nicht zu kurz!














www.anne-frank-schule-hamm.de

Ganztagshauptschule der Stadt Hamm
Frankenstraße 12 - 59067 Hamm
© Anne-Frank-Schule Hamm - 2013
Impressum